Unsere Eiswagen

DER EISKALTE FRIESE

Der eiskalte Friese war unser erster Eiswagen. Wir nennen ihn Friese, weil er ursprünglich ( vor 50 Jahren ) aus Friesland kam. Wir haben ein altes Foto gefunden, auf dem man sieht, dass er in der Eisfabrik De IJsbeer  aus Leeuwarden gebraucht wurde. De ijsbeerDas ist gut möglich, da wir den Eiswagen in Zwolle gekauft haben.

Der Friese ist ein sehr robuster, aber auch schwerer Wagen mit einem eigenen Kühlsystem an Bord. Dadurch können wir ihn an den Strom anschließen und er kann auch so unbegrenzt Eiscreme auf der richtigen Temperatur halten. Wegen des Gewichtes haben wir einen elektrischen Hilfsmotor in das Hinterrad einbauen lassen.

Mit dem Friesen können wir 4 verschiedene Sorten Eiscreme gleichzeitig liefern. Ingesamt kann der Wagen 9 Gefäße zu je 5 Liter Eis im Kühlraum aufbewahren.

Die Massen dieser Eiswagen sind: 110cm breit, 205 cm Hoch und 300 cm Lange.


Eiswagen De Belg

Der Nostalgische Belgier

Dieser Eiswagen war der zweite, den wir von einem Kollegen aus  Venlo  kauften. Ursprünglich kam der Wagen aus Belgien und auch dieser ist schätzungsweise 50 Jahre alt.

Der Wagen war in schlechtem Zustand, als wir ihn kauften. Wir haben dann u. a. ein anderes Schutzdach aufgesetzt, die Lager ausgewechselt und das Fahrzeugdesign erneuert. Dieser Wagen hat kein eigenes Kühlsystem, wird aber durch 2 große metallene  eutektische  Kühlplatten gekühlt. Mit diesem alten System kann man das Eis gut 4-8 Stunden auf der richtigen Temperatur halten.

Der Belgier kann 4 Sorten Eiscreme gleichzeitig liefern. Insgesamt können wir im Kühlraum  8  Gefäße zu je 5 Liter Eiscreme auf der richtigen Temperatur halten

 Die Massen dieser Eiswagen sind: 110cm breit, 205 cm Hoch und 300 cm Lange.


Der Eiskerl

Alles für die  Schnelligkeit!  Diesen  Speedy  Gonzales haben wir angeschafft, um eine größere Entfernung  zu schaffen, wenn wir auf gut Glück hinausfahren. Er ist gebaut auf der Grundlage von einem  Cargobee - Lastenmofa.  Der Erbauer ist der „ Ferrari“ in der niederländischen  Eiswagenwelt: Jan Rozeboom.

Der Eiskerl ist nach dem HACCP - Konzept mit allem Komfort ausgestattet: Kästen, Scheinwerfer, Beleuchtung, Waschbecken, und Spüleinrichtung.

Wir haben ihn beim Kollegen Paul Wilderink in Haaksbergen  ( Ijssalon  Paul Wilderink ) gekauft. Mit dem Eiskerl können wir 5 Sorten Eiscreme gleichzeitig  liefern. Die gesamte Lagerkapazität des Wagens beträgt: 5 Behälter zu je 5 Liter Eiscreme.


Der Stürmische Eisbär

Der „ Stürmische Eisbär“ ist unsere  neuestes Anschaffung. Diesmal handelt es sich nicht um ein Fahrrad, sondern um einen Eiswagenanhänger für das Auto. Es ist ein bisschen gegen unsere Philosophie von einem umweltfreundlichen Unternehmen, aber der Eiswagen hat den großen Vorteil, dass man pro Stunde viel mehr Eis verkaufen kann.

Ein Eismann kann unter optimalen Bedingungen ca.250 - 300 Kugeln Eis pro Stunde ausgeben. Bei größeren Veranstaltungen müssen wir daher oft mehrere Eiswagen einsetzen.

Mit dem STÜRMISCHEN EISBÄR  können wir mit 2 Eismännern gleichzeitig arbeiten, so dass wir eine doppelte Kapazität erreichen. Ein Vorteil ist nebenbei noch, dass wir bis zu 8 verschiedene Sorten Eiscreme gleichzeitig ausgeben können.

Der Junior

Der Junior ist ein Eiswagen, den wir selbst entworfen und gebaut haben. Alle unsere Eiswagen sind sehr robust, aber auch groß und schwer. Wir wollten schauen, ob wir einen Eiswagen bauen können, der so klein und leicht wie möglich ist.